it Italian en English

Rossato-KlimaregelungssystemDie Kombination von HCC-Klimageräten mit Caleonbox-Raumreglern und Caleon-Thermostaten stellt das Rossato-Ökosystem dar, das für das personalisierte und effiziente Management von Mehrzonen-Heiz- und Kühlsystemen optimiert ist.

Das System ermöglicht insbesondere eine personalisierte und effiziente Verwaltung von:

  • Betriebsführung Strahlungskühlung und Feuchtigkeitskontrolle
  • Management von Wärmepumpen zum Heizen, Kühlen und Warmwasser
  • Verwaltung derVerbrauch Photovoltaik-Energie für thermische Zwecke
  • Multi-Energy-Systeme nach der Logik der anpassbaren Prioritäten

Weitere Informationen zur Thermoregulation erhalten Sie hier

Management von Strahlungssystemen zur Kühlung

Strahlungskühlung der UmgebungIm Sommer erfordert die Steuerung der Strahlungsanlage zusätzlich zur Temperatur die Kontrolle der Luftfeuchtigkeit, um die Gefahr der Kondensation zu vermeiden.

Die Rossato-Raumtemperaturregelung stellt sicher, dass die Oberflächentemperatur der Strahlungsplatten in Abhängigkeit von der durch die gemessenen Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit immer höher ist als die berechnete Taupunkttemperatur Caleon Raumthermostate.
Ein Luftentfeuchter kann auch verwaltet werden. Vorteile:

Kapillarkontrolle von Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Umfassende Sicherheit gegen oberflächliche Kondensation

Management von Wärmepumpengeneratoren

PDC-Temperaturregelung von SteuergerätenDas von Rossato entwickelte Temperiersystem verwaltet optimal kombinierte Heiz-, Kühl- und Warmwassersysteme mit Wärmepumpen. Insbesondere ist es möglich:

Stellen Sie unterschiedliche Betriebstemperaturen entsprechend der Betriebsgeschwindigkeit ein (Heizen, Kühlen oder Warmwasserbereitung). Also zum Beispiel Die Wärmepumpe produziert nur für sanitäre Zwecke Hochtemperaturwasser, während sie beim Heizen mit viel niedrigeren Temperaturen arbeiten kann. Die Wärmepumpe hat somit einen verbesserten COP und geringere Betriebskosten.

Schalten Sie die Wärmepumpe entsprechend der ermittelten Temperatur ein und aus, indem Sie verschiedene Hysterese-Werte für das Starten und Ausschalten einstellen. Diese Logik, die in anderen Systemen auf dem Markt nicht vorhanden ist, ist wesentlich für die Verlängerung der Betriebszeiten des Generators und die Minimierung der EIN / AUS-Zyklen, die die Kompressoren beschädigen und die Lebensdauer der Wärmepumpen verringern.

Verwalten Sie einen zweiten Hilfsgenerator (z. B. einen Heizkessel oder eine elektrische Heizung), der die Wärmepumpe im Bedarfsfall bei zu starren Außentemperaturen unterstützt.

Management des Eigenverbrauchs von Photovoltaik-Energie

Wärmeregulierung mit SolarDie "Smart-Grid" -Funktion ermöglicht die Variation der Durchfluss- und Vorlauftemperatur-Sollwerte durch Kontakte, die von einem externen Überwachungssystem stammen (z. B. Advanced-Wechselrichter oder Systeme zum Analysieren und Verwalten von Energielasten) und an die HCC-Steuereinheit angeschlossen sind.

Im Falle einer Photovoltaik-Überproduktion werden beispielsweise die Vorlauftemperatur (z. B. von 25 bis 40 ° C) und die Zielraumtemperatur (z. B. von 19 ° C bis 22 ° C) erhöht.

Diese Logik zielt darauf ab, die im Laufe des Tages produzierte Photovoltaik-Energie optimal zu nutzen, indem das Haus in eine verwandelt wird eine Art "Wärmebatterie".In gut gedämmten Häusern kann die Anlage in der Regel abends dank der tagsüber angesammelten Wärme ausgeschaltet bleiben.

Im Sommer gilt dieselbe Logik, um die Umgebungstemperatur zu senken.

Weitere Informationen zur Thermoregulation erhalten Sie hier

Die Hauptkomponenten der Wärmeregulierung

Caleonbox

caleonboxDas Rossato-Raumtemperierungssystem zeichnet sich durch die Integration der HCC-Klimageräte mit den Caleonbox-Raumsteuergeräten und den Caleon-Thermostaten aus.

Caleonbox ist ein innovatives System ermöglicht eine Flexibles und wirtschaftliches Management von Heiz- und Kühlsystemen, in der Lage, individuelle Temperaturen in jedem Bereich einzustellen.
Das Gerät enthält die Klimasteuerungseinheit und die elektrische Steuerungseinheit für das Zonenmanagement und ermöglicht daher die Realisierung hochentwickelter Temperiersysteme mit extrem vereinfachten und kostengünstigen elektrischen Verdrahtungen.

Verwaltung von Systemen von Einzelwohnungen bis zu großen Eigentumswohnungen

Mehrraum-Thermoregulations-CaleonboxBei Mehrfamilienanwendungen (z. B. in Eigentumswohnungen) mit zentralem System werden die in den einzelnen Häusern installierten Caleonboxen über CAN-Bus verbunden und tauschen Informationen aus, beispielsweise die Außentemperatur oder die interne Heiz- / Kühlanforderung.

Wenn das System von einem HCC-Klimaregler geregelt wird, ist es möglich, den Betrieb des Generators an die tatsächliche Anforderung anzupassen, sodass das System nur die zu diesem Zeitpunkt benötigte Energiemenge liefert.

Caleon Touchscreen-Thermostat

Caleon-ThermoregulationDer Caleon-Raumthermostat kann die Temperatur- / Luftfeuchtigkeitsniveaus in jedem Raum ermitteln und das System entsprechend den Bedürfnissen des Benutzers anpassen. Die Steuereinheit moduliert zusätzlich die Vorlauftemperatur im System, auch basierend auf der Außentemperatur, die von der Sonde rechtzeitig erfasst wird.

Das Ergebnis ist ein optimales Management sowohl beim Heizen als auch beim Kühlen ohne Kondensation.

Der Caleon-Raumthermostat zeichnet sich durch die einfache und intuitive Verwaltung von Zeiten und Temperaturen über das kapazitive TFT-Touchscreen-Display aus.

Weitere Informationen zur Thermoregulation erhalten Sie hier

Climatic HCC

Caleon-Temperaturregelungssysteme der SteuereinheitDie klimakompensierten HCC-Steuergeräte sind in der Lage, mit integrierten Multi-Energy-Systemen integrierte Logik mit verschiedenen Generatoren / Wärmequellen zu verwalten, wie z.

  • Wärmepumpen
  • Sonnenkollektoren
  • Gas- / Ölkessel
  • Pellet / Biomasse-Generatoren mit automatischer Zündung
  • Holzkessel oder Festbrennstoff mit manueller Zündung
  • Elektrische Widerstände
  • Fernwärme

Remote-Systemverwaltung

fernbedienung thermoregulation caleonSysteme zur Raumtemperaturregulierung können über Ethernet an das Netzwerk angeschlossen werden, um die Verwaltung und Überwachung zu ermöglichen.

Bei Bedarf kann ein Techniker Ihr System optimieren und Fernwartungsarbeiten durchführen.

Der Benutzer kann, wo immer er sich befindet, auf sein System zugreifen und es von seiner App auf einem Smartphone oder Tablet oder von einem beliebigen Computer aus über einen Browser einfach verwalten.

Füllen Sie das Kontaktformular

Erhalten Sie alle Informationen zu Ihrer E-Mail.

ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert

Rossato Group Srl
Hauptsitz: Via del Murillo, km 3.500 - 04013 Sermoneta LT - Italien
eingetragene Adresse über Migliara 49, Nr 9 - 04016 Sabaudia LT - Italien
. Cap Soc € 119.900,00 IV. - N. LT-107494 REA - VAT-CF IT01745300598

Zeitplan
Montag bis Freitag
Morgen 8: 30 - 12: 30
Nachmittag 13: 30 - 17: 30