it Italian en English

Kontakt jetzt

ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert

Verwenden Sie das Meerwasser, Flüsse und Seen, mit der Wärmepumpe zu heizenOberflächenwasser (Fluss, See oder Reservoir) eine größere thermische Instabilität in Bezug auf das Grundwasser, aber aufgrund der thermischen Trägheit des Wassers und ihre große Massen, sind noch ausgezeichnete Quellen für Geräte mit Wärmepumpe Wasser-Wasser.

Il Meer bildet die Wärmequelle weiter verbreitet. In den Meeren rund um Italien die Temperatur variiert zwischen einem Minimum von 10 ° C im Winter bis zu einem Maximum von 25 ° C im Sommer: die Ausbeutung von salzigen Gewässern verstärkt aber die Phänomene der Korrosion.

Flüsse und Seen eine Instabilität mit höheren Temperaturen, jedoch günstiger, die von einem Minimum von-4 6 ° C im Winter passieren zu einem Maximum von 25 ° C im Sommer. Mit diesen Gewässern verringern die Korrosion Problem, sondern erhöhen die der Filterung wegen des Gehaltes an suspendierten Material, abgefangen, bevor das Fluid in Kontakt mit der Wärmepumpe muß.

Die Wassermenge für das System erforderlich Tauscher für Wärmepumpen-Wasser-Wasserhängt vom Wärmebedarf durch die Wärmepumpe und die Bedingungen der Quelle erfasst werden: etwa pro kW Wärmebedarf kann von auftreten 250 l / h bis zu 400 l / h Wasser.

Die Ausbeutung von Oberflächengewässern kann in direkter Weise, indem sie durch eine auftreten Zwischenwärmetauscher die Wasser-Quelle, oder in indirekter Weise durch die Ausnutzung eines geschlossenen Kreislaufs, in dem Zwischenprodukt zirkuliert eine Wärmeträgerflüssigkeit.

In den meisten Fällen ist die Verwendung der indirekt mit geschlossenen Kreislauf in die Fluid glycolate, dass die Anlage funktioniert, selbst bei Temperaturen unter 0 ° C ermöglicht

Installationsschema einer Wärmepumpe Wasser-WasserDer Wärmetauscher kann wiederum an verschiedenen Standorten. Eine mögliche Anwendung beinhaltet die Wärmetauscher direkt in Oberflächengewässer, wie im Falle eines Flusses gelegt: Es ist ein Wärmetauscher Rohr Rohre mit voneinander entfernten mindestens 4 cm und geschützt durch ein Gitter und ein Schutzsystem, um Verstopfungen zu vermeiden.

Das Wasser, das durch sie fließt sorgt für eine hervorragende Wärmeaustausch und verhindert gleichzeitig die Bildung von Eis; Anwendung dieser Art, jedoch stellt viele Schwierigkeiten der Realisierung.

Die Lösung ist die häufigste Wärmetauscher direkt in den Kessel oder besser noch direkt in die installierte Wärmepumpe: Der Wärmetauscher ist in diesem Fall Plattensperre fed direkt von der Quelle im Falle einer offenen Schaltung mit Verlust Wasserquelle oder aus dem Fluid von dem geschlossenen Kreislauf Zwischenprodukt.

Die Lösung mit Plattenwärmetauscher direkt in der Wärmepumpe installiert ist typisch für Wasser-Wasser-Wärmepumpen, Posing mit zwei Plattenwärmetauscher von denen einer an der Anlage Seite gewidmet ist und die andere auf der Source-Seite gewidmet.

Die Verwendung von Oberflächenwasser erfordert eine Analyse der Wasserqualität und damit eine sorgfältige Planung des gesamten Systems sowie der Bezug auf einen bürokratischen Prozess zur Erlangung der erforderlichen Berechtigungen.

Wenn Sie das tun, Einsichten beim Erhitzen mit Wasser-Wasser-WärmepumpeKönnen Sie finden wertvolle Informationen unter den folgenden Links:

Rossato Group Srl
Hauptsitz: Via del Murillo, km 3.500 - 04013 Sermoneta LT - Italien
eingetragene Adresse über Migliara 49, Nr 9 - 04016 Sabaudia LT - Italien
. Cap Soc € 119.900,00 IV. - N. LT-107494 REA - VAT-CF IT01745300598

Zeitplan
Montag bis Freitag
Morgen 8: 30 - 12: 30
Nachmittag 13: 30 - 17: 30