it Italian en English

Kontakt jetzt

ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert
ungültigen Wert

Pumpe-zu-Luft-Wasser-Wärme-Die Außenluft ist eine Energiequelle unbegrenzt und jederzeit zur Verfügung: den Einsatz mittels einer Wärmepumpe, abgesehen davon, dass freie, nicht erfordert kein Zulassungsverfahren.

Es kommt als Quelle variabler Temperatur: in der Tat auftreten Tagestemperatur und, auf lange Sicht, Veränderungen in der jahreszeitlich bedingt.

Beim Entwurf eines System Wärmepumpe ist es wichtig, diesen Veränderungen Rechnung zu nehmen und dabei auf die normierte Temperatur Werte für jede geografische Lage: jährliche maximale und minimale Temperatur, monatlichen Durchschnittstemperaturen.

La UNI 5364 zugeordnet zu den wichtigsten Orten eine minimale Außentemperatur Projekt: in Bereichen, die nicht in den klimatischen genannten Parameter je nach Höhenlage und Exposition gegenüber einer Referenz Stadt berechnet werden kann, nach dem UNI 10349.

Durch Außentemperatur steigt, die DPR 412 / 93 unterteilt das ganze Land in sechs Klimazonen, von denen jede auf eine andere Dauer der Ausübungsfrist der Heizungsanlage entspricht.

Diese Teilung erfolgt mittels der Anzahl der durchgeführten "Degree Day": Parameter entsprechend der Summe, erweitert auf alle Tage der Heizperiode der Sonne täglich positive Unterschiede zwischen der Umgebungstemperatur, üblicherweise 20 ° C und die durchschnittliche Außentemperatur täglich fixiert.

Dieser Parameter gibt sofortige Informationen über die Klimazone, in der Tat viel höher der Wert, desto mehr das Klima des Standortes Objekt starr ist.
In der folgenden Tabelle, geben Sie die Parameter für jede Klimazone:

Bereich
Klima
Degrees
Tag
Dauer Saison
Heizgradtage
Anzahl der Stunden, max
Heizung
A <600 105 6
B 601-900 121 8
C 901-1400 137 10
D 1401-2100 166 12
E 2101-3000 183 14
F > 3000 200 Keine Einschränkung

Klimazonen nach DPR 412 / 93

Zusammen mit die minimale Temperatur des Projekts, einschließlich der saisonalen Durchschnittstemperatur ist ein Wert zu berücksichtigen, in der Planungsphase berücksichtigt werden: dies kann leicht aus den normalisierten Daten des Ortes erhalten werden.

Die Beziehung zwischen der Anzahl der Grad-Tage und die Anzahl der Tage der Heizperiode entspricht der Differenz zwischen der Innentemperatur des Projekts ti = 20 ° C und die durchschnittliche Temperatur saisonal:

Δtm = (Grad Tag / Zeit Saison Heizgradtage) * ° C

Durch die Differenz mit der Innentemperatur des Projekts, datiert zurück auf die mittlere Temperatur der Wintersaison:

Tm (° C) = ti - Δtm

Für die Dimensionierung der Wärmepumpe kann energetisch günstiger Nähe zu einer Temperatur zwischen der Durchschnittstemperatur und der saisonalen minimale externe Projekt, anstatt direkt an den letzteren beziehen.

Beispiel

UrlaubsortVerona
Degree Day GG 2468 = g ° C
Klimazone: E
Außentemperatur: Te =-5 ° C
Dauer der Heizperiode D = 183 Tag
Innentemperatur des Projekts: ti = 20 ° C
Δtm = DD (° Cg) / D (g) = 2.468 / 183 13.5 ° C =
Tm (° C) = ti - Δtm 20 = - = 13.5 6.5 ° C

Für den Standort in Frage ist die minimale Temperatur Te = Projekt-5 ° C und die durchschnittliche Temperatur
Saisonale tm (° C) = 6.5 ° C. Die Dimensionierung einer Wärmepumpe in Betrieb einwertig muss bei der minimalen Temperatur des Projekts durchgeführt werden, während bei Betrieb bivalent, Muss die Dimensionierung auf eine Temperatur zwischen der minimalen Design und dem jahreszeitlichen Durchschnitt durchgeführt werden.

Wenn Sie das tun, Einsichten beim Erhitzen mit WärmepumpeKönnen Sie finden wertvolle Informationen unter den folgenden Links:

Rossato Group Srl
Hauptsitz: Via del Murillo, km 3.500 - 04013 Sermoneta LT - Italien
eingetragene Adresse über Migliara 49, Nr 9 - 04016 Sabaudia LT - Italien
. Cap Soc € 119.900,00 IV. - N. LT-107494 REA - VAT-CF IT01745300598

Zeitplan
Montag bis Freitag
Morgen 8: 30 - 12: 30
Nachmittag 13: 30 - 17: 30